AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Vertragsvereinbarungen im Rahmen unserer Leistungen gegenüber Privatpersonen / Endkunden

Stand 14.03.2016

Allgemeiner Hinweis
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle unsere Angebote und Dienstleistungen im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit gegenüber Endverbrauchern. Durch Bestellung und / oder Lieferung erkennt der Kunde diese an. Andere Bestimmungen oder Änderungen müssen schriftlich bestätigt sein um wirksam zu werden.

Angebot und Vertragsabschluss
Unsere Angebote sind unverbindlich, und stellen keinen Rechtsanspruch auf Erfüllung dar. Gebrauchtteile unterliegen einer ständigen Veränderung in ihrer Qualität, die auch durch Lagerung beeinflusst werden kann. Abweichungen vom Original, durch Umgestaltung oder Ersatz haben wir nicht zu vertreten. Wir können daher nicht garantieren, dass die Ware dem Original entspricht, und übernehmen hierfür keinerlei Gewähr.

Lieferung
Wir liefern mit Paketdienst und Spedition, je nach Gewicht und Größe der Ware. Die Versandkosten gehen zu Lasten des Käufers. Die Höhe der Versandkosten sind im Einzelnen zu erfragen. Der Kunde ist verpflichtet, bei beschädigter Versandverpackung eine schriftliche Bestätigung des Zustellers mit Name und Spedition zu verlangen, damit eine Regressname möglich ist. Motoren werden in unseren Transportboxen (Klappboxen angeliefert). Diese werden bei Verlust dem Käufer mit 200 Euro pro Box in Rechnung gestellt.

Rücksendungen sollen immer frei Haus an uns erfolgen. Frachtkosten werden mit dem Kaufpreis zurückerstattet, falls dies rechtens ist. Frei an uns senden bedeutet, dass der Versand erst einmal durch den Kunden bezahlt wird. Andernfalls fallen erhebliche Zustellgebühren an. Rücksendungen haben immer frei Haus zu erfolgen. Eventuelle Frachtkosten werden mit dem Kaufpreis zurückerstattet, falls dies rechtens ist. Unfreie Sendungen nehmen wir nicht an.

Preise und Zahlungsarten
Alle Preise enthalten die jeweils dafür gültige Mehrwertsteuer in Höhe von 19% bzw. 7%, soweit die Ware nicht der Differenzbesteuerung nach PAP 25 A unterliegt. Der Steueranteil ist in den von uns gestellten Rechnungen ausgewiesen. Skontierungen oder Rabatte sind gesondert zu erfragen. Für Zahlungen aus dem Ausland und Zahlungen per Kreditkarte oder Onlinebanking sind jeweils anfallende Gebühren zusätzlich zu entrichten, sie werden dem Rechnungsbetrag zugeschlagen. Alle Rechnungen der Fa. Motorradhaus Spängler GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Siegfried Spängler, sind sofort ohne Abzug fällig. Die Verzugsetzung erfolgt spätestens 14 Tage ab Lieferung. Es fallen dann Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basiszins an (§ 288 BGB).

Eigentumsvorbehalt
Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zu vollständigen Zahlung inklusive Versandkosten unser Eigentum. Bei Teilen die im Austausch verkauft werden, gilt dies so lange bis das Austauschteil nachweislich bei uns eingegangen ist. Die gelieferten Waren dürfen weder überlassen, verpfändet oder übereignet werden.

Haftung
Wir weisen darauf hin, dass es sich meist um gebrauchte Teile handelt, die bereits ein- oder mehrfach verbaut und verwendet wurden und dem technischen Verschleiß unterliegen. Da eine Veränderung der Teile und deren Funktionen eventuell nicht mehr gegeben ist, sind diese in einer Fachwerkstatt vor dem Einbau zu prüfen. Arbeiten an einem Motorrad sollten immer in einem Fachbetrieb erfolgen. Auch, weil die Teile u.a. aus Unfallmotorrädern stammen. Als Händler übernehmen wir keine Funktionsgarantie! Eine Prüfung der Teile findet nur in Form einer Sichtprüfung statt. Wir haften nur für Schäden an der Ware selbst, eventuelle Mangelfolgeschäden sind ausgeschlossen. Weitergehende Ansprüche des Kunden, egal aus welchem Rechtsgrund, sind ebenfalls ausgeschlossen. Wir sind kein Reparaturbetrieb. Rückgabe bzw. Rücknahme siehe c.
Fahrzeugteile, die aus Neumotorrädern ausgebaut wurden, sind rechtlich gesehen als Gebrauchtteile zu betrachten, und unterliegen somit auch der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 1 Jahr, beginnend mit der Übergabe / dem Erhalt der Ware. Elektronische Bauteile sind soweit rechtlich möglich vom Umtausch ausgeschlossen.

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren beginnt die Frist nicht vor Eingang der ersten Teillieferung. Die Frist beginnt auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-Info V sowie gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-Info V. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Motorradhaus Spängler GmbH, Geschäftsführer Siegfried Spängler, Am Richterfeld 1, 91781 Weißenburg. Alternativ per E-Mail: info@motorradteile-wug.de.
Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) zu erstatten. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung.

Erfüllungsort
Erfüllungsort ist der Sitz der Firma Motorradhaus Spängler GmbH. Als Gerichtstand wird für beide Teile – soweit  rechtlich möglich – 91781 Weißenburg vereinbart.

Verpackungsverordnung und Recycling
Unserer Verpflichtung zur Rücknahme von Umverpackungen kommen wir mit Freistellung durch die Fa. Landbell nach.

Datenschutz
Personenbezogene Daten werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte nur mit Zustimmung. Eine Weitergabe zur Abwicklung des Auftrags ist hiervon ausgenommen.

Schlussbestimmung
Soweit eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder nicht durchsetzbar ist, behalten die übrigen Vertragsteile ihre Gültigkeit bei.